islandpferde haselbach
Das warten hat ein Ende!

Nach 2.000 km im Flugzeug und nochmals an die 1.000km im Hänger auf der Straße sind unsere drei neuen Schulpferde nun endlich eingetroffen.

Hier ein erstes Foto und unten noch ein kleiner Reisebericht:



Während sich Meistari, Már und Bjarmadís als Luftfracht auf den Weg nach Belgien gemacht haben, sind wir Ihnen mit dem Hänger entgegengefahren. Knapp 16 Stunden Hängerfahrt (inklusive nerviger Staus) ist kein Honiglecken, doch was macht man nicht für seine Isis!?!




Und endlich der große Moment, als wir unsere Neuen das erste Mal live sehen, den Papierkrieg erledigen und uns bereit fürs en Rückweg machen.





Jaja, wir waren auch müde, doch wir hatten erst Halbzeit — also raus aus dem Flughafengelände





Aufgeladen auf den Hänger






Und wieder retour mit dem Auto Richtung (neuer) Heimat... und weitere 1.000km und ca. 14 Stunden später ist es um 23:45 Uhr geschafft. Erster Takt: unsere neuen Mitarbeiter machen sich sofort mit ihrem Arbeitsplatz vertraut…




… fühlen sich sichtlich wohl, und …





…freunden sich bereits untereinander an!

So, jetzt heißt es eingewöhnen, den Rest der Herde kennenlernen und dann starten wir gemeinsam durch,





Meistari, Már und Bjarmadís — herzlich Willkommen bei uns in Haselbach!!!



Neue Schulpferde im Anmarsch

Neues Jahr, neues Glück … und auch neue Pferde! Bereits kommende Woche werden wir drei neue Schulpferde in unseren Reihen begrüßen – wer der/die Erste sein will um mit ihnen zu reiten, sollte sich schnell anmelden. Fotos gibt es bewusst noch keine, wir wollen ja die Überraschung aufrechterhalten! Eines steht fest – die neuen kommen direkt von der „kalten Insel“ und haben wirklich große, erfolgreiche Namen im Blut!



Zweite Reithalle wird viel genützt

Aufgrund des steigenden Schulbetriebes haben wir nun auch die zweite, zugegebenermaßen deutlich kleinere Halle in Betrieb genommen. Sie wird bereits fleißig genützt und ist eine gute Alternative für die kältere Zeit, wenn die kleine Ovalbahn oder ein Ausritt wenig einladen und euer Liebling trotzdem ein wenig bewegt werden soll. Wir selbst werden sie in erster Linie für unseren reiterischen Nachwuchs verwenden und in kürze dementsprechend gestalten… ihr dürft gespannt sein.

Auch hier Danke an Sabine und Christian und Gabriele und alle anderen flinken helfenden Hände. Dass wir euch nicht namentlich erwähnen können liegt einfach daran, dass ihr zuuu schnell wart um zu erkennen wer aller noch geholfen hat ;-))







Neuer Anbindeplatz

Um unseren Schulpferden einen eigenen Anbindeplatz zur Verfügung zu stellen haben wir uns entschieden einen zusätzlichen Bereich dafür umzubauen. Nach einem Intensiveinsatz unseres hofeigenen Bauteams haben wir es geschafft!! Nun ist er fertig, der ebenfalls überdachte, neue Anbindeplatz.

Besonderer Dank gilt Christian und Hans für das Leihen der Gerüste, ohne welche das Dach nie so schnell fertig gestellt hätte werden können.

Nicht vergessen wollen wir die kulinarische Unterstützung von Chantal – danke für die Muffins!!!









Sarah und Stjarna fahren auf die Weltmeisterschaft!!!

Wir sind mächtig stolz auf unsere sehr talentierte jugendliche Reiterin Sarah Höfinger, die es heuer geschafft hat sich für das WM-Team zu qualifizieren. In weniger als 2 Wochen tritt sie mit ihrer Stute Stjarna fra Hunsstödum die Reise nach Holland an um Österreich auf der diesjährigen Islandpferdeweltmeisterschaft zu vertreten. Natürlich bin ich als Trainerin mit dabei und freue mich sehr bei diesem tollen Event dabei sein zu können. Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft ist natürlich das größte Ziel aller Turnierreiter und Sarah kann sehr stolz sein auf ihre tollen Leistungen, mit denen sie sich souverän ins WM Team gespielt hat. Ich bin es auf jeden Fall sehr, denn es gibt für eine Trainerin nichts schöneres als Pferd/Reiter Paare in ihrer Entwicklung zu unterstützen, die Fortschritte mitzuerleben und dann mit einem derartigen Erfolg belohnt zu werden!

Holland wir kommen, wir freuen uns sehr und wir werden auf jeden Fall unser Bestes geben!!





Die Weidesaison in Haselbach ist eröffnet!!

Endlich ist es soweit- die Pferde dürfen wieder auf die von ihnen lang ersehnten Weiden. Heuer können wir schon besonders früh anfangen, da das Gras so gut wächst. Die Pferde freuen sich darüber!!!




Kadertraining mit Anton Pall Nielsson

Wir sind stolz auf unserem Hof 4 Kaderreiter zu haben!! Letzte Woche fand bei uns am Hof daher ein Training mit dem Kadertrainer Anton Pall Nielsson statt. Insgesamt 7 Reiterinnen haben teilgenommen und es was ein sehr intensiver und lehrreichwer Tag für uns!!





Osterritt zur Grotte

Am Ostermontag organisierte unsere Gabriele wieder einmal einen tollen Ritt. Diesmal ging es bei strahlend schönem Sonnenschein zur Grotte Maria im Walde im Haspelwald. Dort angekommen gab es eine kleine Osterjause inklusive Osterei. Gestärkt und wieder frisch ging es danach auf den Heimweg. Wir danken Gabriele für die Organisation von diesem schönen Ritt!!









© Islandpferde Haselbach KG